Seelsorgeseminar

Jugendliche und Seelsorge? Jeder kennt das, der Freundin geht´s schlecht. Der Hund eines Gruppenkindes ist gestorben.
Und was sagt man dann? Wie geht man damit um?

am 01.03.2013 luden die Jugendkirche und der Seeldorgefortbilder Pfarrer Bredt zu einem Seminar, dass genau dieser Unsicherheit begegnen soll. Wie gehe ich damit um, wen jemand trauert? Was darf ich sagen, und was nicht? Welche Rolle spielt mein Glaube und der des Anderen dabei?

8 Jugendliche bereicherten dieses Seminar durch ihre Ideen und Geschichten und machten sich auf den Weg sicherer zu werden im Umgang mit Trauernden.
Eine Fortsetzung vor den Sommerferien ist in Planung.